Wird die Anzahl der Barzahlungen in der Gastronomie geringer?

Kunden stehen immer mehr Möglichkeiten zum bargeldlosen Bezahlen zur Verfügung. Dennoch neigen die Deutschen dazu, lieber bar zu bezahlen. Ein kleiner Wandel ist aber inzwischen zu verzeichnen.

Eine interessante Studie zum Bezahlverhalten der Kunden in der Gastronomie zeigt, dass bargeldloses Bezahlen allmählich attraktiver wird. Obwohl noch viele Gäste lieber bar zahlen, nutzen immer mehr Gäste auch die Möglichkeit, bargeldlos zu zahlen.

Bargeldlos zahlen nicht in allen Gastronomiebetrieben möglich

Obwohl sich die Möglichkeiten des bargeldlosen Zahlens im Laufe der vergangenen Jahre stark weiter entwickelt haben, bieten längst nicht alle Gastronomen ihren Gästen diese Möglichkeiten an. Noch immer gibt es Gastwirte, die ausschließlich Bargeld akzeptieren. Einer Studie von orderbird und Mastercard zufolge sind es 27,3 Prozent aller Gastwirte, die keine bargeldlosen Bezahloptionen anbieten. Demnach sind 43,8 Prozent aller befragten Gastwirte davon überzeugt, dass Kartenzahlung eine positive Auswirkung auf die Umsätze hat. Außerdem würde das Trinkgeld steigen. Die Umfrage ergab außerdem, dass 31,3 Prozent der befragten Gäste Restaurants, die ausschließlich Bargeld verlangen, meiden.

Vor allem in der Hochsaison, in der auch viele Touristen die Gastronomiebetriebe aufsuchen, ist das Angebot bargeldloser Zahlung von entscheidender Bedeutung. Von den befragten Gastronomen sehen 73,5 Prozent diesen Service als besonders wichtig an.

Kartenzahlung für Kleinstbeträge

Viele Gastronomen, die Kartenzahlung in ihrem Haus anbieten, haben einen Mindestbetrag von 10 Euro festgelegt. 30 Prozent von ihnen erlaubt keine Kartenzahlung bei kleineren Beträgen. Gerade bei jungen Gästen kommt diese Grenze nicht gut an. Sie konsumieren häufig weniger und würden gern bargeldlos zahlen.

Noch vor einiger Zeit wurde die Kartenzahlung in der Gastronomie abgelehnt, weil damit die Trinkgelder sinken würden. Dies konnte nicht bestätigt werden. Einige Gastwirte konnten sogar höhere Trinkgelder dank Kartenzahlung für sich verbuchen.

Generell scheint der Trend zum bargeldlosen Bezahlen in der Gastronomie angekommen zu sein.

Bildurheber: rido / 123RF Standard-Bild

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.