Wir stellen vor: Mehdi Nebbou aus der Trivago-Werbung

Fast jeder kennt sie und doch ist dieser mysteriös aussehende Typ den meisten vorher noch nie begegnet. Dabei hat Mehdi Nebbou, der Mann aus der bekannten Werbung von Trivago bereits eine beeindruckende Karriere als Schauspieler vorzuweisen.

Der Film „Folgeschäden“ gewann im Jahr 2004 den Golden Gate Award für den besten Film in San Francisco. Und es war erst das zweite Filmprojekt, in dem Mehdi Nebbou mitwirkte. Danach folgten zahlreiche weitere Filme wie „München“ produziert von Steven Spielberg oder auch „Der Mann der niemals lebte“ von Ridley Scott. Darin wirkte übrigens auch Leonardo DiCaprio mit.

In Deutschland dürfte der Mann mit dem charmanten Lächeln vielen Kinofans auch aus „Englisch für Anfänger“ bekannt sein. Neben seinen Rollen in Kinofilmen ist Nebbou außerdem in der fünften Staffel der Erfolgsserie „Homeland“ zu sehen.

Sein Vorteil ist aber nicht nur sein verwegenes Aussehen, das ihm viele ausgezeichnete Rollen einbrachte, sondern auch seine Sprachgewandtheit. Gleich vier Sprachen spricht der gebürtige Franzose mit algerischem Vater und deutscher Mutter fließend, neben Französisch und Deutsch auch Italienisch und Englisch. Da stehen einem auf dem internationalen Filmmarkt natürlich alle Türen offen.

Romantischer Liebhaber oder doch lieber verwegener Naturbursche?

Und der Schauspieler scheint sich über Abwechslung zu freuen. Mal verkörpert er einen behinderten ehemaligen Boxchampion, dann wieder einen romantischen Liebhaber. Und dann lächelt er einem aus der Werbung entgegen und sofort scheint alles andere fast vergessen. Kein Wunder, dass er bereits einige Preise, unter anderem den als „besten Schauspieler 2009“ auf dem Rochelle TV Festival entgegen nehmen durfte.

Die Filmbranche scheint außerdem eine Art Familientradition zu sein, denn auch Nebbou´s Bruder ist beim Film tätig, allerdings als Direktor hinter der Kamera. Das bisher letzte bekannte Schauspielprojekt des Darstellers ist die französische Produktion „Dans les forêts de Sibérie“, ein Film über einen Aussteiger der die Schönheit der Natur entdeckt und sich fernab der Zivilisation ein eigenes Leben aufbaut. Man darf gespannt sein, welche neuen Filme demnächst folgen. Bis dahin bleibt den Fans, die vor allem weiblich sein dürften, ja noch die Werbung und die läuft ja regelmäßig auf beinahe allen Kanälen.

Bildurheber: ar130405 / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.