Wie Hygiene im Hotel zum Marketinginstrument wird

Ein neuartiges Prinzip der Matratzenreinigung könnte die Hotellerie erobern. Da es immer mehr Gäste gibt, die unter verschiedensten Allergien leiden, sind dementsprechend ausgerüstete Zimmer immer gefragter. Wer mit dieser Hygienemaßnahme für sein Haus wirbt, trifft den Zahn der Zeit.

Hygiene ist das wichtigste Kriterium, nach dem Gäste ein Hotel bewerten. Sie gilt als Grundvoraussetzung für konstant hohe Gästezahlungen und ein hohes Buchungsvolumen. Mit Hilfe einer speziellen Methode könnte Hygiene sogar als Marketinginstrument eingesetzt werden.

Allergenfreie Hotelzimmer als echter Mehrwert

Hotels, die allergenfreie Hotelzimmer anbieten können, sind in der heutigen Zeit so gefragt, wie nie zuvor. Immer mehr Menschen sind von Allergien betroffen und leiden unter den verschiedensten Einflüssen. Vor allem die Matratzen in Hotelzimmern werden oft zum großen Problem. Diese sind voll von Milben, Milbenkot und Bakterien, die einen schlimmen Allergieschub auslösen können.

Um dieser immer größer werdenden Klientel einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen, sind entsprechende Voraussetzungen zu schaffen. Selbstverständlich kommen diese auch nicht betroffenen Gästen zugute, die diese besonders hygienische Umgebung ganz sicher auch als sehr angenehm empfinden werden.

Spezielle Matratzenreinigung ohne großen Aufwand

Um diese komfortablen Gegebenheiten für die Gäste zu schaffen, ist eine spezielle Matratzenreinigung notwendig. Dafür gibt es eine sehr bequeme Möglichkeit. Das neuartige Konzept von Medi-clean findet bereits im medizinischen Bereich erfolgreich Anwendung. Die Reinigung ist vor allem für den laufenden Hotelbetrieb von großem Vorteil. Denn die Matratzen werden vor Ort gereinigt und können danach sofort wieder verwendet werden.

Mit Hilfe einer längst erprobten Methode zersetzt das Unternehmen Milben, Milbenkot, Bakterien und alle anderen Schadstoffe in der Matratze. Diese müssen anschließend gründlich abgesaugt werden, was mit einem extra leistungsstarken Sauger erfolgt. Danach wird die Matratze zusätzlich mit UV-Licht bestrahlt, um sie vollständig zu desinfizieren. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, kann die Matratze wieder genutzt werden.

Dadurch entsteht kein großer Aufwand für den Hotelier. Die Matratzen verbleiben in den Zimmern und müssen nicht abgeholt werden.

Für die Gäste bedeutet diese Art der Matratzenreinigung einen erheblichen Anstieg der Qualität des Hauses. Gleichzeitig ist diese Methode ein effizientes Mittel, um sich von Mitbewerbern abzuheben.

Bildurheber: andreypopov / 123RF Standard-Bild

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.