WeltverbEsserer Wettbewerb 2021

Vor allem die Gastronomie ist seit dem letzten Jahr an ihre Grenzen gestoßen und noch immer in einer ernsten Lage. Nichts desto trotz soll der WeltverbEsserer Wettbewerb 2021 die besten Food- und Gastrokonzepte belohnen.

Wer in der Gastronomie tätig ist und mit seinem Betrieb besonders auf Nachhaltigkeit setzt, sollte beim WeltverbEsserer Wettbewerb 2021 mitmachen. Hier werden besonders originelle und sinnvolle Konzepte mit sehr interessanten Auszeichnungen belohnt.

Teilnahme bis 15. Januar 2021

Nun heißt es, schnell sein! Denn eine Teilnahme am WeltverbEsserer Wettbewerb 2021 ist nur noch bis zum 15. Januar 2021 möglich. Dieser Wettbewerb hat es sich zur Aufgabe gemacht, nachhaltige Food- und Gastrokonzepte für ihre Bemühungen zu belohnen und sie öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. So sollen andere Gastronomiebetriebe dazu animiert werden, zukünftig ebenfalls nachhaltiger zu arbeiten und damit die steigende Nachfrage nach umweltfreundlichen Konzepten zu bedienen.

Noch immer sind es deutlich zu wenige Betriebe, die auf Nachhaltigkeit setzen. Zwar steigt die Zahl der Gastronomiebetriebe, die auf regionale und saisonale Produkte setzen, aber vollständige Nachhaltigkeitskonzepte sind rar gesät. Dabei spielen vor allem auch der weitgehende Verzicht auf Plastik und eine umweltfreundliche Verpackungsstrategie eine entscheidende Rolle. Beim WeltverbEsserer Wettbewerb 2021 erhalten diese Anbieter eine Plattform, auf der sie sich präsentieren können. Wie oben erwähnt, ist eine Bewerbung noch bis zum 15. Januar 2021 möglich.

Für den 23. März 2021 ist das große Finale in Berlin angesetzt. Aufgrund der aktuellen Situation steht noch nicht fest, in welcher Form genau dieses stattfinden wird. Ausgerichtet wird der Wettbewerb in diesem Jahr schon zum dritten Mal von der Kreativagentur Branding Cuisine. In drei Runden werden die Finalisten der jeweiligen Kategorie gekürt. Sie stehen dann vor der großen Aufgabe, ihr Konzept in einer kreativen Präsentation darzustellen. Allerdings haben sie dafür nur zehn Minuten Zeit.

Den Siegern winken attraktive Preise. So erhält der Sieger der Kategorie Restaurants eine Agenturleistung im Wert von 10.000 Euro für Nachhaltigkeitskommunikation, die von Branding Cuisine selbst umgesetzt wird. In der Kategorie Food-Produkte winkt eine Medienleistung in Höhe von 15.000 Euro, die das enorm-Magazin anbietet. Hinzu kommt die Möglichkeit, zukünftig das Logo des WeltverbEsserer Wettbewerbs 2021 in der Werbung zu verwenden.

Die konkreten Voraussetzungen zur Teilnahme am Wettbewerb sind auf der Webseite des Anbieters gelistet.

Bildurheber: christianchan / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.