Warnung vor Überstundenberg im Gastgewerbe

Die Tourismusbranche boomt und die Übernachtungszahlen in Deutschland steigen Jahr für Jahr. Doch das starke Umsatzplus und die ausgelasteten Hotels sind nur möglich, weil viele Angestellte stetig Überstunden leisten und das oft unterbezahlt und nah an der Belastungsgrenze. Das soll sich nun ändern.

Laut Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) schiebt das komplette Gastgewerbe einen riesigen Überstundenberg vor sich her. Damit stützt sich der NGG auf Zahlen, die aus einer alarmierenden Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit hervorgehen. Demnach leistet jeder Angestellte im Gaststättengewerbe statistisch gesehen pro Woche fünf Überstunden. Und nicht nur das. Von den rund 2 Millionen Mitarbeitern in dieser Branche arbeitet knapp die Hälfte auf Minijob Basis und kann sich damit kein vernünftiges Einkommen erwirtschaften. Da helfe es auch nicht, wenn Vorschläge laut würden das Grundgehalt weiter anzuheben. Stattdessen fordert der NGG eine komplette Abschaffung der Minijobs. Doch bis dahin scheint es noch ein weiter Weg.

Das Risiko Mehrarbeit

Die vielen Überstunden und schlechten Arbeitszeiten sind nur die Spitze des Eisbergs in einer Branche die vor Arbeit nur so ächzt. 214 Millionen Hotelübernachtungen zählt der Tourismusverband allein für das erste Halbjahr 2018. Das macht ein Umsatzplus von 4 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr des Vorjahres. Was erst einmal gut ist und viele Arbeitsplätze sichern kann führt allerdings auch dazu, dass die Mitarbeiter stärker belastet sind und mitunter eben Überstunden fahren müssen. Diese sind allerdings in der Regel schlecht bezahlt und es ergibt sich kaum die Gelegenheit, die zu viel geleistete Arbeit abzufeiern und sich entsprechend auszuruhen. Ein Teufelskreis, denn wer sich beschwert der riskiert seinen Job. Deswegen wird es höchste Zeit über entsprechende Vergütungsmodelle nachzudenken und die Arbeit durch mehr Mitarbeiter aufzufangen. Das allerdings würde für den Betrieb auch Mehrausgaben in ungeahnter Höhe bedeuten. Ein wirtschaftliches Risiko, welches kaum ein Hotel oder eine kleine Pension eingehen möchte und so bleibt das Thema Überstunden weiterhin problematisch.

Bildurheber: hxdyl / 123RF Standard-Bild

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.