Virtual Reality Lösungen für das Gastgewerbe

Frontal-Unterricht war gestern, heute ist Virtual Reality. Das Gastgewerbe testet neuartige Lehrmethoden für seine Weiterbildungen. Dabei spielen neueste Technologien eine besonders wichtige Rolle.

Für Fachkräfte ist eine kontinuierliche Weiterbildung nun auf neuen Wegen möglich. Virtual Reality eröffnet völlig neue Möglichkeiten. Erste Weiterbildungskurse im Gastgewerbe sind bereits in der Praxis erprobt.

Neuartige Weiterbildung mit Virtual Reality-Brillen

Das Gastgewerbe macht seine Weiterbildungsangebote zunehmend attraktiver. Frontal-Unterricht ist jedermann aus der Schulzeit bekannt. Doch moderne Weiterbildung kann inzwischen auf völlig anderem Wege stattfinden. Virtual Reality-Brillen stehen im Mittelpunkt eines neuartigen Weiterbildungsprogramms im Gastgewerbe.

Vorreiter ist das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz. Hier wird mit innovativen Lehrmethoden auf den Fachkräftemangel reagiert. Weiterbildung wird an der Bildungseinrichtung per E-Learning angeboten. Um die Lehrinhalte möglichst anschaulich und praxisnah zu gestalten, haben sich die Verantwortlichen für den Einsatz von Virtual-Reality-Brillen entschieden.

Lerneinheiten per Video im Selbststudium

Verschiedene Bereiche des Hotel- und Gastgewerbes werden in den Videos des Gastronomischen Bildungszentrums Koblenz behandelt. Dazu gibt es eine Virtual-Reality-Brille, die alles besonders praxisnah erleben lässt. E-Learning ist ein Bildungsformat, das immer mehr Anhänger findet. Es bietet größtmögliche Flexibilität und Unabhängigkeit.

Das Bildungszentrum verfolgt mit seinem neuen Bildungsgang ein Konzept, das dem Fachkräftemangel entgegenwirken kann. Branchenfremde Quereinsteiger können mit Hilfe der Virtuel-Reality-Videos wichtige Kenntnisse erlangen, ohne einen zeitaufwendigen Lehrgang besuchen zu müssen. Auch zur Weiterbildung des vorhandenen Personals eignen sich die Lernvideos hervorragend.

Die ersten drei Videos inklusive Trainerleitfaden wurden zu den Hauptthemen Rezeption, Housekeeping und Küche produziert. Dieses Lernpaket enthält außerdem eine VR-Brille, die den Lernenden das Gefühl vermittelt, echter Bestandteil der Praxissimulation zu sein. Wer sich für den Erwerb dieses E-Learning-Pakets entscheidet, profitiert von unbegrenzter Nutzungsdauer. Das heißt, die Videos können immer wieder für neue Mitarbeiter genutzt werden.

Bildurheber: ammentorp / 123RF Standard-Bild

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.