Transparente Wandtafelfarbe ermöglicht neue Wege der Raumgestaltung

Mit nur wenigen Pinselstrichen eine unauffällige Wand zu einer beschreibbaren Fläche und damit zu einem ganz individuellen Notizboard zu machen, das gelingt mit einer eigens dafür entwickelten transparenten Wandtafelfarbe. Diese lässt sich, laut Hersteller, auf die unterschiedlichsten Oberflächen applizieren und kann ganz einfach mit farbiger Kreide bemalt werden.

Ganz neu auf dem Markt ist eine transparente Wandtafelfarbe. Die transparente Farbe ist wasserbasierend, matt und lässt sich universell im Außen- und Innenbereich einsetzen. Hergestellt wird sie von der Firma Jansen nach strenger DIN EN 71 Norm. Die Idee, mit einer einfachen Farbe einen Wandtafeleffekt zu erzeugen ist nicht neu, denn solche Farben existieren bereits seit einigen Jahren im Einzelhandel. Allerdings bislang nur in grün und schwarz, was rein gestalterisch natürlich Einschränkungen mit sich bringt. Deswegen wurde es höchste Zeit, dass das ähnliche Prinzip auch in einer transparenten Version verfügbar ist.

Flexibel einsetzbar für Hotellerie und Gastronomie

Auf diese Weise scheinen die Oberflächen von Wänden, Möbeln oder Türen weiterhin in ihrer Ursprungsfarbe hindurch und bieten dennoch wie von Zauberhand die Möglichkeit, einzelne Bereiche oder gleich komplette Wände oder Möbelstücke nachträglich immer wieder neu zu bemalen. Dafür eignet sich herkömmliche Tafelkreide in einfachen Weiß oder in bunten Farben hervorragend. Soll das entstandene Bild oder die Textnachrichten und Notizen darauf ausgewechselt werden reicht ein feuchter Schwamm vollkommen aus und schon ist alles weg. Anschließend lässt sich die freigewordene Fläche wieder vollkommen neu gestalten. Für Bars, Diskotheken, Gastronomiebetriebe und Hotels eignet sich dieses neue Farbkonzept hervorragend, um modernen Räumen ein individuelles Flair zu verleihen, den Gästen kurze Botschaften oder Informationen zu geben, Speisekarten und Tagesangebote zu notieren oder den Kunden die Möglichkeit zu geben, selbst Grüße oder persönliche Botschaften mitzuteilen.

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.