Tipps zur Dekoration von Gastronomieräumen

Der erste Eindruck entscheidet. Sobald ein Gast den Raum betritt, wirkt das Ambiente auf ihn. Im Idealfall fühlt er sich wohl und freut sich auf ein leckeres Mahl in angenehmer Atmosphäre. Mit einigen Tipps gelingt das Wohlfühlambiente kinderleicht.

Wer sein Restaurant neu einrichtet, will in erster Linie den Gästen eine angenehme Atmosphäre bieten, in der sie sich sofort willkommen fühlen. Oft reichen wenige Deko-Elemente aus, um den individuellen Stil des Hauses zu unterstreichen.

Harmonisches Gestaltungskonzept als Basis für den Erfolg

Wer ein neues Restaurant eröffnet, sollte unbedingt größten Wert auf ein stimmiges Einrichtungskonzept legen. Hier lohnt es sich, einen Profi zu Rate zu ziehen. Dieser erläutert alle Vor- und Nachteile der jeweiligen Konzepte und steht jederzeit beratend zur Seite. Das große Ziel, ein rundum harmonisches Gastronomieerlebnis zu schaffen, wird mit der fachkundigen Hilfe kinderleicht erreicht.

Möbel sollten so ausgewählt werden, dass sie sowohl funktional als auch gemütlich sind. Sie sollten sich nahtlos in das bestehende Ambiente einfügen und dieses auf harmonische Weise gekonnt ergänzen. Sobald die Gäste das Restaurant betreten, sollen sie sich absolut willkommen fühlen und sich gern auf die vorherrschende Stimmung des Lokals einlassen. Damit dies gelingt, müssen Mobiliar und Dekoration perfekt aufeinander abgestimmt werden. Wird dieser Aspekt vernachlässigt, könnten bestimmte Deko-Elemente schnell zu Störfaktoren werden.

Weniger ist oft mehr bei Dekoration in der Gastronomie

Bei der Auswahl kleinerer Deko-Elemente sollte immer das Gesamtkonzept im Blick behalten werden. Alles sollte harmonisch aufeinander abgestimmt werden, damit die Gäste den „roten Faden“ des Gestaltungskonzepts stets wiedererkennen. Mit Dekorationen sollte sparsam umgegangen werden. Sie könnten sonst schnell als übertrieben und schlimmstenfalls sogar unordentlich empfunden werden.

Auf den Tischen sollten frische Pflanzen jedoch nicht fehlen. Auch ein attraktiver Kartenhalter oder eine passende Salz-/Pfefferstreuer-Kombination kann zu einem nützlichen und schönen Blickfang werden. Insgesamt sind Grünpflanzen auch in Restaurants immer gern gesehen. Grundsätzlich sollten die kleinen Tisch-Accessoires das Mobiliar harmonisch ergänzen. Es bringt nichts, Dekoration im futuristischen Design auf den Tischen zu platzieren, wenn die gesamte Einrichtung eher urig-rustikal gehalten ist. Auch hier gilt wieder: Das Gesamtkonzept der Einrichtung sollte alle Elemente umfassen.

Bildurheber: imagewell

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.