Storytelling in der Gastronomie gewinnt an Bedeutung

Heute ist Gastronomie kein kühles Konzept mehr, es ist gelebte Geschichte. Der Gast möchte was erleben, möchte Teil sein einer Gemeinschaft, er will hören und fühlen. Geschichten zu erzählen ist deshalb wichtig geworden, um sich abzuheben von der Masse an Restaurants, um Spannung zu erzeugen und Erlebnisse zu manifestieren. Aber nur, wenn man es richtig macht.

Storytelling kennen die Meisten nur von echten Romanen. Hier braucht es einen Protagonisten, der etwas erlebt, meist sogar sehr viel erlebt. Es baut sich ein Spannungsbogen auf, der dann in einem Höhepunkt endet. Doch was hat das mit gutem Essen und zufriedenen Gästen zu tun? Viele Werbende finden, eine ganze Menge! Es muss und soll bei einem Restaurant um ein Konzept gehen, anhand dessen ein Wiedererkennungswert erzeugt wird. Nur so erinnern sich die Gäste, wollen Teil sein von Etwas und wollen mehr erfahren. Nur dann werden sie Stammkunden und behalten einen im Gedächtnis. Nicht nur des guten Essens willen oder wegen des schönen Ambientes, sondern wegen der Geschichte des Ladens. Und hier gibt es sehr unterschiedliche Wege, diese zu transportieren. Heute meist nicht mehr in Form von Büchern, sondern über virtuelle Kanäle, Social Media Plattformen oder Webseiten. Auch Blogs sind eine Möglichkeit, sich immer wieder interessant zu machen.

Von Anfängern und echten Experten geschätzt

Doch zurück zum Wie. Wie geht Storytelling oder anders gefragt, wie kriege ich meine Story? Hier gibt es, je nach gastronomischen Konzept viele unterschiedliche Wege. Manche arbeiten mit Emotionen und Traditionen, erzählen die Entstehungsgeschichte eines Restaurants. Und zwar nicht sofort komplett, sondern nach und nach, um den Spannungsbogen zu halten. Andere können auch das Konzept näher vorstellen, erklären warum ihnen gewissen Punkte wie spezielle Speisen und Getränke, eine besondere Ausstattung oder Nachhaltigkeitsgedanken so wichtig sind. Wieder andere legen mehr Wert auf den Gast selbst und ihre Mitarbeiter, bleiben auf der persönlichen Ebene und spiegeln dadurch Geschichten und Emotionen wieder. Hier kann eine Beratung Not tun, vielleicht auch eine professionelle Umsetzung, denn Storytelling ist nicht immer leicht. Doch ziemlich effizient um das Ziel zu erreichen und das heißt, den Gast für sich zu gewinnen und das auf ganzer Linie!

Bildurheber: pixelery / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.