Soll es eine Trinkgeldpauschale auch in Deutschland geben?

Wenn es ums Trinkgeld geht, pendelt sich die Höhe in Deutschland ungefähr bei 10 Prozent des Rechnungsbetrags ein. Eine Trinkgeldpauschale wie in Österreich gibt es allerdings nicht.

Verschiedene Faktoren bestimmen die Höhe des Trinkgeldes in der deutschen Gastronomie. Freundlichkeit, Aufmerksamkeit und natürlich die Qualität der Küche sind hier ausschlaggebend.

Generell ist festzustellen, dass sich die Trinkgelder in Deutschland meist im Bereich zwischen 10 und 15 Prozent bewegen. Nur wenige Menschen finden 5 Prozent ausreichend, während nur sehr selten gar kein Trinkgeld gegeben wird. Tendenziell scheint die Faustregel der 10 Prozent auch inoffiziell Gültigkeit zu haben.

Trinkgeldhöhe hängt auch vom Tischnachbarn ab

Obwohl fast immer ein Trinkgeld gezahlt wird, kann dessen Höhe von verschiedenen Faktoren abhängen. So beobachten viele Menschen auch ihre Tischnachbarn. Zahlen diese mehr Trinkgeld, wird auch das eigene Trinkgeld entsprechend angepasst. Allerdings trifft dies größtenteils nur auf die jüngere Altersklasse zwischen 16 und 29 Jahren zu. Die ältere Generation zwischen 50 und 70 Jahren lässt sich kaum von anderen beeinflussen, wie eine Studie des Meinungsforschungsinstituts YouGov belegt.

Eine Bedienung kann vor allem durch Freundlichkeit und Aufmerksamkeit bei den Gästen punkten. Denn diese sind die Attribute, die am wichtigsten für ein gutes Trinkgeld sind. Es folgen kompetente Beratung und Schnelligkeit.

Aber wann gibt es in Deutschland kein Trinkgeld? Eine Befragung ergab, dass einzig und allein schlechter Service dazu führt, kein Trinkgeld zu zahlen.

Österreich mit Trinkgeldpauschale

Erst seit kurzer Zeit wird in Österreich eine Pauschale von 10 Prozent automatisch auf die eigentliche Rechnung aufgeschlagen. Allerdings haben Kunden die Möglichkeit, eine korrigierte Rechnung mit dem reinen Rechnungsbetrag exklusive Trinkgeld einzufordern. Dieses Prinzip scheint gut zu funktionieren. Vielleicht auch, weil hier auf das Schamgefühl der Gäste spekuliert wird. Kaum jemand gibt sich die Blöße und reklamiert öffentlich die Trinkgeldpauschale.

Die Deutschen sind nach einer Umfrage des oben genannten Meinungsforschungsinstituts allerdings gegen eine solche Trinkgeldpauschale. Aber was ist Ihre Meinung, sollte man eine Trinkgeldpauschale nicht doch einführen?

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.