So können Gastronomen die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen

Fachkräftemangel ist vor allem in Hotellerie und Gastronomie derzeit ein großes Thema. Umso wichtiger ist es, gute Mitarbeiter zu halten. Ein paar einfache Maßnahmen können dies bereits bewirken.

Gute Mitarbeiter sind Gold wert. Wer sie gefunden hat, sollte alles dafür tun, um sie zufrieden zu machen. Denn nur ein zufriedener Mitarbeiter bleibt gern und arbeitet ganz im Sinne des Unternehmens. Diese Tipps können helfen.

Gutes Personal ist ein Schlüssel zum Erfolg

Vor allem in der Hotellerie und Gastronomie herrscht derzeit ein enormer Fachkräftemangel. Unzählige Lehrstellen bleiben unbesetzt. Damit sich dies ändert, muss die Branche attraktiver werden. Einfache Maßnahmen können dies bereits bewirken. Sind die Mitarbeiter rundum zufrieden, erfahren auch andere davon und finden eventuell den Weg in den Betrieb. Wer gutes Personal gefunden hat, sollte alles dafür tun, um dieses auf jeden Fall zu halten.

Zufriedene Mitarbeiter lassen den Arbeitsplatz attraktiv erscheinen

Einer der Hauptgründe, weshalb sich immer weniger junge Leute dafür entscheiden, in Hotellerie und Gastronomie zu lernen, ist die fehlende Perspektive für die Zukunft. Sie wollen sich weiterentwickeln und ständig neuen Herausforderungen stellen. In vielen Betrieben ist dies nur sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich. Deshalb sollten Arbeitgeber ihren Mitarbeitern ermöglichen, sich direkt in das Unternehmen einzubringen und Verantwortung zu übernehmen. Das kann bei den Mitarbeitern ähnliche Bedürfnisse befriedigen. Wichtig ist es, konkrete Möglichkeiten aufzuzeigen, um Interesse zu wecken und später die Motivation zu halten.

Wertschätzung und Aufmerksamkeit erzeugen Loyalität und Zufriedenheit

Wer als Chef eine rege Kommunikation mit seinen Mitarbeitern betreibt, wird dafür ganz sicher geschätzt. Der gemeinsame Austausch bereichert den Unternehmensalltag und kann eine bessere Effizienz in den Arbeitsabläufen zur Folge haben. Chefs sollten auch Ideen ihrer Mitarbeiter annehmen und so gemeinsam erfolgreich arbeiten. Wertschätzung und Aufmerksamkeit gegenüber Mitarbeitern sorgen für Loyalität und Zufriedenheit. Die kleinen Dinge haben oft die größte Wirkung.

Regelmäßige Meetings lassen das Unternehmen noch transparenter erscheinen. Die Mitarbeiter haben hier die Gelegenheit, sich mit einzubringen, eigene Meinungen kundzutun und Optimierungsvorschläge zu präsentieren.

Mitarbeiter, die mehr in das Unternehmen eingebunden werden, mehr Verantwortung erhalten und die Wertschätzung ihrer Vorgesetzten erfahren, bleiben gern.

Bildurheber: jackf / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.