Scheidungswochenende im Hotel

Scheidung muss längst nicht mehr in Streitigkeiten und Boshaftigkeiten ausarten. Inzwischen ist ein echter Trend nach einer „freundschaftlichen“ Trennung deutlich erkennbar. Ein Scheidungswochenende im Hotel ist eine gute Möglichkeit, eine Aussprache in harmonischer Atmosphäre zu führen. Vielleicht auch eine Idee für’s Hotelmarketing.

Eine Trennung ist immer ein schwerer Schritt, vor allem, wenn auch Kinder beteiligt sind. Um diese Entscheidung leichter und auch gefasster zu durchleben, bietet das Kuschel-Hotel in Südtirol die ideale Umgebung. Der Name mag zuerst einmal irritieren. Aber bei einer Scheidung müssen viele Dinge besprochen und koordiniert werden. Und dies ist in einer absolut entspannten Atmosphäre viel leichter möglich.

Schlussstrich in Wohlfühl-Ambiente

Das Kuschel-Hotel in Südtirol hat in den vergangenen Jahren einen zunehmenden Trend zu harmonischen Trennungen verbuchen können. Das Scheidungswochenende steht hoch im Kurs. Noch-Ehepartner buchen dort ihre Zimmer, um sich fernab des Alltags über alle Konsequenzen ihrer Entscheidung auszusprechen und über den zukünftigen, getrennten Weg zu beraten. Dabei geht es oft auch um den Umgang mit den Kindern, die die neue Situation auch erst einmal verkraften müssen.

Spezielle Angebote für Kinder

Damit die Eltern genug Zeit finden, um sich über die Scheidung auszusprechen, bietet das Kuschel-Hotel eine Junior-Suite und ein interessantes Ferienprogramm für alle Kinder an. So haben die Eltern Gelegenheit, sich vollständig auf sich zu konzentrieren.

Viele gemeinsame Aktivitäten verhelfen dazu, ein neues Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln, das trotz Scheidung für die Zukunft von großer Bedeutung ist. Die gesamte Umgebung hält viele, attraktive Ausflugsziele bereit. Wer es abenteuerlich liebt, sollte einen Ausflug zum nahe gelegenen Gebirgssee unternehmen. Aber auch Wanderungen durch den Naturpark wirken entspannend auf Eltern und Kinder. Dank der atemberaubenden Kulisse ist es schon so manchem Scheidungspärchen gelungen, sich gegenseitig Fehler und Schwächen zu verzeihen.

Der Trend nach „harmonischen“ Scheidungen spiegelt sich hier besonders deutlich wider. Im Kuschel-Hotel in Südtirol sind die besten Voraussetzungen gegeben, um einen einvernehmlichen Weg für die getrennte und doch gemeinsame Zukunft zu finden.

Quelle: ptext

 

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.