Richtiger Umgang mit Unternehmensrezensionen

Das Internet bietet Verbrauchern die ideale Plattform, um Unternehmen, Dienstleister, Hotels und Gastronomiebetriebe individuell zu bewerten. Nicht immer handelt es sich dabei um positive Einschätzungen.

Vor dem Buchen eines Hotelzimmers lesen die meisten potenziellen Gästen Rezensionen auf den verschiedenen Bewertungsplattformen. So gewinnen sie vorab ein Bild von den vorhandenen Gegebenheiten und können so leichter eine Entscheidung treffen.

Auf die Reaktion kommt es an

Jeder Hotelbetrieb wird mit Bewertungen konfrontiert. Dafür haben sich verschiedene Plattformen im Internet etabliert, die es den Gästen leicht machen, einen entsprechenden Kommentar abzugeben. Nicht immer sind die Rezensionen durchweg positiv, was schnell zu einem schlechteren Image führen kann. Dann sind Schnelligkeit und Einfühlungsvermögen gefragt. Denn hier kann eine angemessene Reaktion das entstandene Bild schnell wieder ins rechte Licht rücken.

Je besser die Bewertungen, desto besser die Sichtbarkeit

Der Einfluss der Verbraucher ist nicht zu unterschätzen. Wer negative Rezensionen zu seinem Betrieb im Internet findet, muss richtig reagieren, um den Imageschaden zu begrenzen bzw. ins Positive umzukehren. Wie wichtig das ist, zeigt die Tatsache, dass sich negative Bewertungen auch auf die Sichtbarkeit des Hotels im Internet auswirken. Je besser die Sternebewertungen, desto höher wird auch das Hotel gelistet.

Auf die offene Kommunikation kommt es an

Der Schlüssel zum erfolgreichen Umgang mit negativen Rezensionen liegt in einer offenen Kommunikation. Auf den Bewertungsplattformen erhalten die Hotelbetriebe die Möglichkeit, auf jedes Gästefeedback zu antworten. Es entsteht ein Dialog mit dem Gast. Auf diese Weise kann das Hotel zu allen Anmerkungen Stellung beziehen und den Eindruck potenziellen Gästen gegenüber gerade rücken und verbessern. Oft entsteht ein sympathisches Bild, wenn ein Hotel offen kommuniziert, dass die Kritik ernst genommen wird und entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung eingeleitet werden. Dadurch wird dem Gast gegenüber eine große Wertschätzung ausgedrückt, die mit Sicherheit gut ankommt. Allerdings ist die Umsetzung der angekündigten Maßnahmen dann auch ein Muss. Verständnis für die Anmerkungen sollte ganz klar auf höfliche Weise kommuniziert werden. Schließlich ist jedes Feedback, egal ob positiv oder negativ, eine große Chance für das Unternehmen. Es kann sich weiterentwickeln und den Service für die Gäste kontinuierlich weiter verbessern.

Bildurheber: sdecoret

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.