Ordercube revolutioniert den Servicebereich

Der Servicebereich bildet einen wichtigen Schwerpunkt in der Gastronomie. Je besser dieser funktioniert, desto zufriedener sind die Gäste. Der wirtschaftliche Erfolg stellt sich dann quasi von selbst ein. Dieser wichtige Bereich bietet viel Spielraum zur Digitalisierung.

Wer seinem Service die nötige Aufmerksamkeit widmet, hat dessen Wichtigkeit längst erkannt. Intelligente Geräte können diesen Bereich deutlich effizienter gestalten und damit die Kundenzufriedenheit verbessern. Mit Ordercube könnte der Servicebereich zunehmend digitalisiert werden, ohne dabei den persönlichen Kontakt zu vernachlässigen.

Digitalisierung im Service mit viel Potenzial

Jeder Gastronom ist abhängig von der Qualität seines Servicepersonals. Der Service ist ein wichtiger Faktor zur Zufriedenheit der Gäste. Lange Wartezeiten, gestresstes Personal oder fehlerhafte Bestellungen können diese drastisch mindern und schlimmstenfalls schlechte Bewertungen nach sich ziehen. Mit dem Ordercube ist ein Gerät am Markt, das dekorativ und funktional zugleich ist und den Servicebereich verbessern kann.

Der Ordercube verbessert sowohl die Arbeitsbedingungen des Servicepersonals als auch die Zufriedenheit der Gäste. Vor allem zu Stoßzeiten kann es vorkommen, dass ein Gast übersehen wird oder die Wartezeiten für die Annahme der Bestellung länger werden. Dann hilft der Ordercube Gästen und Servicepersonal mit seinen Funktionen. Als dekorativer LED-Würfel findet er auf dem Tisch einen perfekten Platz als Kerzenersatz. Eine entsprechende App verbindet jeden Würfel mit dem Servicepersonal, sodass jederzeit die Belegung der Tische eingesehen werden kann. Gäste haben die Möglichkeit, mit dem Ordercube auf sich aufmerksam zu machen. Dadurch werden die Wartezeiten verkürzt, die Auslastung der Tische verbessert und das gesamte Gastronomieerlebnis der Gäste optimiert.

Der Ordercube ist mehrfach diebstahlgeschützt. Er kann anhand seiner eingestellten Farbe auch Reservierungen anzeigen. Gleichzeitig bietet er ein umfassendes Analysetool, um Abläufe zukünftig günstiger zu gestalten. Da der Würfel einen Pay- und einen Service-Button besitzt, weiß das Servicepersonal sofort, ob neu bestellt oder die Rechnung gewünscht wird. Die geringeren Wartezeiten spiegeln sich meist in attraktiveren Trinkgeldern wieder.

Bildurheber: jackf / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.