Online-Buchungssoftware: Gäste begeistern, selbst profitieren

Intelligente Online-Buchungssysteme in Hotellerie und Gastronomie machen Reservierungen schneller und angenehmer für den Gast. Für den Hotelier werden Buchungen übersichtlicher und – bedenkt man die eingesparten Personalkosten – auch lukrativer. Eine Win-Win Situation für beide, sollte man meinen. Vor allem in Kombination mit den vielen Zusatzfunktionen solcher digitalen Systeme.

Seitenweises Formular-Ausfüllen, zur Post gehen, langwierige Telefonate sind bei Reiseplanung einfach frustrierend. Eine signifikante Mehrheit Reiselustiger bucht Ausflüge, Urlaub und teils auch schon Restaurantbesuche verstärkt via Internet. Dieser Trend sollte Reisebüros und im Gastgewerbe tätige Unterehmen in Alarmbereitschaft versetzen, so hier noch keine Planungen laufen. Bei eher konservativen Häusern heißt die Devise: Nachrüsten. Online-Buchungssoftwares bringen gleich mehrere Vorteile mit sich: Sie ermöglichen dem Kunden einen unkomplizierten Ablauf und bieten einen Überblick über Preise und Optionen. Einen übergreifenden Service bietet die HotelNetSolutions GmbH.

Wie aus Interessenten buchende Gäste werden

„OnePageBooking“ ist ein neuer Trend, über das Internet zu buchen. Der Vorgang ist maximal simpel und übersichtlich gehalten. Auf einer einzigen Seite werden dem Interessenten alle relevanten buchbaren Optionen des Hotels dargelegt. Im Rahmen einer anwenderfreundlichen und intuitiven Benutzerführung. Die Abbruchraten während der Buchung schwinden auf ein Minimum. 30% mehr Reservierungen würden auch zu Ende geführt und festgemacht, statt im Prozess abgebrochen, erklärt Buchungssystem-Anbieter HotelNetSolutions.

Das Buchungssystem denkt mit

Die Systeme reagieren schnell. Sie arbeiten mehrsprachig. Zudem prüfen sie bereits während der Eingabe alle Verfügbarkeiten und zeigen diese entsprechend an. Außerdem erkennt das intelligente System, wann ein Gast nicht verfügbare Optionen gewählt hat. Und bietet automatisch passende Alternativen an. Ein ausgeklügeltes Online-Buchungssystem steigert darüber hinaus aktiv den Umsatz durch so genanntes „Up-„ und „Cross-Selling“. Das heißt – weniger extravagant ausgedrückt – das System verkauft dem Kunden mehr, als er eigentlich vorhatte zu buchen. Und Sie machen mehr Zusatzverkäufe durch weiterführende Angebote Ihres Hauses. Von der Wellness-Massage über das 4-Gänge-Romantik-Menü bis zur Musical-Karte.

Praktische Zusatzfunktionen

Ein hoteleigenes Bonussystem für Wiederkehrer und Stammgäste kann integriert werden, genau wie viele andere Kniffe, die über das Internet durch Systeme wie zum Beispiel HotelCMS betreut werden können. Als Beispiele für solche Funktionen seien hier Bild- und Dokumentdatenbanken, Onlineshops, vordefinierte Formulare und Gutscheine, Bildbearbeitungs- und Textverarbeitungsprogramme. Dazu kommen Marketing-Module und Arragement-Helfer.

Prozessvereinfachung für Hoteliers

Digitale Online-Buchungssysteme können meist mit der Hoteleigenen Software gekoppelt werden. Das macht vieles einfacher. Automatischer Rechnungsversand, die Möglichkeit zu diversen Zahlungsarten, Online-Gutscheinerstellung und –verwaltung. Zu guter Letzt ist es eine der größten Herausforderungen für den Hotelier, die eigenen Erfolge und Misserfolge einzuschätzen. Und daraus die richtigen Schlüsse beim Optimieren der Preise und beim Anpassen der eigenen Angebote zu ziehen. Integrierte Statistikmodule moderner Online-Lösungen für Hotellogistik helfen da. Übersichtliche Statistiken zu Umsatz und Gewinn, Buchungen und Wieder-Buchungen, Buchungsabbrüchen und Co., visuell anschaulich dargestellt, sind bei der Erfolgseinschätzung eine enorme Hilfe.

Unterm Strich: Was das Programm kann, dafür muss kein wertvoller Mitarbeiter Arbeitszeit verschwenden. Außerdem: Was digital gelöst wird, ist zeiteffizient für beide Seiten, und dabei weniger anfällig für Fehler und Missverständnisse. Der Gast wünscht sich eine praktikable und bequeme Buchungsumgebung. Und greift dann auch gerne mal in seinem Wohlbefinden etwas tiefer in die Tasche als ursprünglich.

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.