Neues Erfolgsrezept? Pudding-Restaurant von Dr. Oetker

Die Gastronomie lebt von kreativen Konzepten. Dr. Oetker hat sich nun etwas ganz Besonderes ausgedacht und will den Markt mit einem Pudding-Restaurant erobern. Im „Pudu Pudu“ sollen ausschließlich Pudding-Kreationen auf den Tisch kommen.

Ob die Idee so zahlreiche Fans finden wird, wie es sich die Dr. Oetker Hospitality erhofft, bleibt abzuwarten. Aber sie polarisiert, und dies allein drängt die Mitbewerber in den Hintergrund. Dr. Oetker Hospitality macht das Leben mit einem eigenen Pudding-Restaurant wieder süßer.

Erstes „Pudu Pudu“ in Amerika

Die Dr. Oetker Hospitality hat große Pläne. Die Gesellschaft möchte mit einem neuartigen Gastro-Konzept durchstarten. Dabei steht Pudding im Mittelpunkt. Das Unternehmen wird mehrere Restaurants unter dem Namen „Pudu Pudu“ eröffnen und darin ausschließlich Pudding-Kreationen anbieten. Der Startschuss zu diesem außergewöhnlichen Projekt erfolgt, wie nicht anders zu erwarten, in den USA. Dort wird in Los Angeles, im angesagten Venice Beach das erste „Pudu Pudu“ eröffnet.

Die Pläne sind groß. Für den Anfang sind mehrere Pudding-Restaurants in den USA geplant. Sollten diese bei den Gästen gut ankommen und sich erfolgreich durchsetzen können, sind die nächsten Ziele Europa und Asien. Langfristig plant Dr. Oetker, eine große Pudding-Restaurant-Kette am Markt zu etablieren.

Für die Pudding-Kreationen setzen die Pudu-Pudu-Lokale auf regionale Bio-Milch. Sie sollen außerdem mit Superfood angereichert werden. Dabei plant das Unternehmen, die große Vielfalt geschmacklicher Möglichkeiten darzustellen. Mit dem ersten Lokal in Venice Beach sollen im ersten Jahr noch drei weitere Lokale in den USA eröffnen. Für das zweite Jahr sind bereits fünf Pudu-Pudu-Lokale geplant. Danach soll es dann rasant weitergehen mit mindestens zwanzig Neueröffnungen pro Jahr. Ob dieses Konzept aufgehen wird, zeigt die Zukunft. Aber dass ausgefallene Ideen oft großen Anklang finden, ist unbestritten. Vielleicht gelingt es Dr. Oetker, mit den Pudu-Pudu-Lokalen einen Super-Coup in der Gastronomie zu landen.

Bildurheber: peteers / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.