Mit Raumteilern eine tolle Atmosphäre schaffen

In Restaurants und Bars treffen häufig viele unterschiedliche Ansprüche an die Lokalität aufeinander. Raumteiler eignen sich hierfür hervorragend, damit diskrete Ecken, ruhige Plätze und ein angenehmes Ambiente entsteht. Es gibt viele Möglichkeiten, Raumteiler in der Gastronomie effektiv einzusetzen.

Schlaue Lösungen für geschickt unterteilte Räume

Raumteiler bieten schlaue Lösungen für alle Räume. Der Käufer sollte diese vom Fachhändler erwerben. Dabei heißt klein nicht zwangsläufig auch eng, denn mit den gewissen Ideen lassen sich kleine Lokalitäten und Räume zu echten Raumwundern kreieren. Mit Raumteilern entstehen schöne kleine Oasen der Ruhe, Ecken für Entspannung und mehr. Ob in Rauch-Holz-Optik oder eine andere Struktur: Die Raumgestaltung wird kreativ und dekorativ. Ob Wendeplatten oder Regal, es gibt viele Möglichkeiten, die Wände, Räume und Ecken geschmackvoll zu gestalten, damit der Raum größer wirkt und dennoch mehr Platz beispielsweise für Sitzecken bietet.

Auch farbliche Kontraste sind schön

Wer möchte, kann mit diesen Elementen auch farblich Akzente setzen. Ein eher einfarbiger Raum kann durch einen bunten Raumteiler zum wahren Hingucker werden. Akzente setzen und Platz schaffen, das geschieht mit diesen Wand- oder Raumelementen. Wer einen einfarbigen Raumteiler nutzt, kann beispielsweise die Wand im Hintergrund dann mit farblichen Akzenten schmücken. Dadurch wirkt das ganze kontrastreich und individuell. Geschmackvolle Farben für das Raumteiler-Element setzen die Einrichtungsgegenstände, die schon vorhanden sind, besonders in Szene. Warme Holztöne, Uni-Farben oder auch Steindekore bilden bei diesen kreativen Elementen das Highlight des Raumes und trennen die einzelnen Bereiche.

Hochqualitativ und einzigartig

Es gibt eine große Auswahl an Raumteilern für jeden Geschmack in hochqualitativen Varianten. Kratzunempfindlich und strapazierfähig sollten die Elemente sein. Gerade in der Gastronomie eignen sich Raumteiler besonders um beispielsweise den Eingang zur Küche oder Abräumstationen vor dem Gast abzuschirmen. Hier empfiehlt sich auch ein feuchtraumgeeignetes Material, das versiegelt ist. Ob stilvolles Design oder Super-Hochglanz, einfarbig, in Holz-Optik oder bunt: Den Raum mit solchen Elementen aufzuteilen macht Sinn und fördert die Individualität.

Mehr Struktur im Raum

Ob man eine abgeschiedene Ecke kreieren möchte oder mehr Privatsphäre für Gäste, ein Raumteiler sorgt für mehr Struktur, gerade auch in großen Restaurants. Die Fläche wirkt angenehm und kann zudem stylisch dekoriert werden. Sei es die klassische Trennwand, das Sideboard oder das Regal, jede Variante teilt den Raum auf andere Art kreativ ab und schafft einzelne Bereiche. Auch der Paravent kommt nie aus der Mode und hat den Vorteil, dass er variabel und mobil verstellbar ist und sich somit gerade für die ständig wechselnden Gegebenheiten bei Caterings eignet. Es hängt immer von der individuellen Örtlichkeit ab, welcher Raumteiler Sinn macht.

Schnell teilen

Mit einem solchen Möbelstück ist ein Raum schnell geteilt und wirkt dadurch gleich anders. Wer sich für offene Regale entscheidet, kann zudem von beiden Seiten Stauraum schaffen, während ein Regal luftig wirkt und schöne Akzente setzt. Ein Regal mit Rückwand hingegen könnte auch als Schalldämpfer eingesetzt werden, was sich gerade in großen Restaurants mit vielen Gästen angenehm bemerkbar macht.

Bildurheber: ammentorp / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.