Mezze statt Tapas

Wer Tapas mag, wird Mezze ebenso lieben. Denn dabei handelt es sich um kleine Speisen der orientalischen Küche, die in großer Vielfalt gereicht werden. Sie eignen sich vor allem für Essen mit Familie und Freunden.

Mezze sind ein fester Bestandteil der orientalischen Küche. Im direkten Vergleich mit Tapas wird deutlich, dass sie ihren Namen vor allem wegen ihrer Darreichungsform erhalten haben. Denn diese vielen, kleinen Speisen werden mitten auf dem Tisch serviert, damit alle Gäste einfach zugreifen können.

Mezze als orientalische Tapas?

Wer liebt sie nicht, die leckeren Tapas, die aus der spanischen Küche nicht wegzudenken sind? Auch Mezze bringen ein enormes Potenzial mit, um zu einem echten kulinarischen Highlight zu werden. Sie stammen aus der orientalischen Küche und sind ebenfalls kleine Speisen, die in großer Vielfalt auf dem Tisch dargereicht werden. Jeder Gast kann so ganz einfach zugreifen und die vielen verschiedenen Sorten probieren. Mezze werden vor allem bei großen Familienessen oder zum Essen mit Freunden gereicht.

Mezze auf Basis von Kichererbsen

Mezze sind im Nahen Osten und im östlichen Mittelmeerraum fester Bestandteil der Speisekarten. Typische Zutaten für Mezze sind vor allem Kichererbsen, die in unterschiedlichster Form verarbeitet werden. Sie werden zu Hummus oder Falafel gemacht, können aber auch im Ganzen serviert werden. Zu den wichtigsten Gewürzen für Mezze gehören Kreuzkümmel, Muskat, Pfeffer und Koriander. Aber auch Olivenöl ist bei der Zubereitung unverzichtbar. Neben viel Gemüse wie Aubergine, Tomaten, Zwiebeln, Paprika und Oliven werden auch Hirse, Couscous und Bulgur gereicht. Typisch für Mezze ist eine sehr intensive Würzung, weshalb meist zu den kleinen Gerichten Joghurt serviert wird.

Typische Getränke zu den Mezze

Ayran und schwarzer oder grüner Tee werden zu den Mezze getrunken. Aber auch Weine und starke Anisschnäpse passen eisgekühlt sehr gut dazu. Fleisch und Fisch spielen bei Mezze eher eine untergeordnete Rolle. Die meisten Mezze werden zumindest vegetarisch, wenn nicht sogar vegan zubereitet.

Bildurheber: Nataliya Vaitkevich

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.