Kundenbindung: Wie Gäste nie wieder gehen wollen

Vor allem die Gastronomie lebt von ihren Stammgästen und damit von Kundenbindung. Sie kommen immer wieder, wissen die Vorzüge des Restaurants zu schätzen und berichten begeistert im Bekanntenkreis von ihrem Besuch. Um mehr Gäste zu Stammgästen zu machen, müssen Gastronomen ihnen ein besonderes Erlebnis bieten.

Sich von der Konkurrenz deutlich abzuheben, ist der Schlüssel zum Erfolg in der Gastronomie. Dies ist nicht immer einfach. Wer ein wenig Kreativität einbringt und seinen Gästen ein rundum gelungenes kulinarisches Erlebnis bietet, wird sie im Handumdrehen zu Stammgästen machen können.

Besonders wertvoll: Aufmerksames Personal

Dass Stammgäste die Umsätze erhöhen, steht außer Frage. Denn sie sind treu, kommen gerne wieder und bringen bei einem nächsten Besuch auch gern Freunde und Bekannte mit. Diese Stammgäste sind noch wertvoller als die Laufkundschaft zu den Stoßzeiten. Deshalb gilt es, geeignete Maßnahmen zu finden, um mehr Gäste zu Stammgästen zu machen.
Um dieses Ziel zu erreichen, muss den Gästen ein sehr positives kulinarisches Erlebnis geboten werden. Sie müssen sich an besondere Einzelheiten ihres Besuchs langfristig erinnern und werden so gern wiederkommen. Hier kommt das Servicepersonal ins Spiel. Denn mit ihm steht und fällt der Eindruck, den der Gastronomiebetrieb bei den Gästen hinterlässt. Eine freundliche Begrüßung sollte selbstverständlich sein. Handelt es sich um einen Stammgast, kommt es immer gut an, wenn vielleicht der Lieblingstisch oder das Lieblingsgetränk in Erinnerung geblieben sind. Eine persönliche Ansprache und ein paar freundliche Worte vermitteln dem Gast die gewünschte Wertschätzung.

Kundenbindung mit Hilfe von Rabatt- und Bonusaktionen

Sehr effektiv sind auch Bonussysteme, die sich ganz einfach in den gastronomischen Alltag integrieren lassen. Mit Hilfe von Stempelkarten können Anreize geschaffen werden, um öfter vorbei zu schauen oder auch einmal andere Gerichte von der Karte zu probieren. So könnten Gutscheine für Kuchen oder Desserts ausgegeben werden, wenn der Stammgast sich diese selten oder gar nicht gönnt.
Rabattaktionen in Form von bestimmten Tagen, an denen ein oder zwei Gerichte zu einem besonderen Preis angeboten werden, kommen ebenfalls sehr gut bei den Gästen an. Aber auch 2 für 1 gelingt in den meisten Fällen. Da könnten 2 Vorspeisen zum Preis von einer angeboten werden oder 2 Hauptgerichte zum Preis von einem. Auf diese Weise würden Stammkunden sicherlich auch mal mit Begleitung vorbeischauen. Und mit ein bisschen Fingerspitzengefühl gelingt es, dass die Begleitung das Erlebnis lange nicht vergisst und selbst zum Stammgast wird.

Bildurheber: pyotr021

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert