Internorga 2019: Die Messe für Gastronomen und Hoteliers

Die Internorga gilt als Trendbarometer in Gastronomie und Hotellerie. Hier geben die Aussteller einen eindrucksvollen Ausblick in die kommende Saison. Gastronomen und Hoteliers finden ihre Inspiration für sinnvolle Neuerungen.

Im Frühjahr startet die Internorga 2019 in Hamburg und bietet ihren Gästen rund 1.300 Aussteller und ein abwechslungsreiches Programm. Ganze 100.000 Quadratmeter stehen dafür zur Verfügung. Ein Besuch lohnt sich nicht nur für Gastronomen und Hoteliers.

Trends und innovative Konzepte

Vom 15. bis 19. März 2019 lädt die Internorga nach Hamburg in die Messehallen ein. Die Branchenmesse präsentiert dann die Trends aus Gastronomie und Hotellerie und begeistert durch innovative Konzepte. Hier treffen internationale Aussteller und Branchengrößen aufeinander. Die Veranstalter planen mit ca. 1.300 Ausstellern und erwarten etwa 95.000 Gäste.

Zusammenspiel verschiedener Faktoren

Die Leitmesse dient nicht nur als Präsentationsplattform, sondern gilt auch als idealer Ort, um interessante Geschäftskontakte zu knüpfen und um von den Erfahrungen anderer zu profitieren.
Die Veranstalter setzen dabei auf ein bunt gemischtes Messekonzept, das durch ein attraktives Rahmenprogramm ergänzt und vervollständigt wird.

Auf Kongressen und bei den zahlreichen Vorträgen ergibt sich ein angeregter Erfahrungsaustausch unter den Besuchern. Auch wichtige Wettbewerbe gehören zum Programm der Internorga. So wird beispielsweise der Next Chef Award an junge Kochtalente verliehen, die sich durch besondere Leistungen hervorgetan haben. Auch der Deutsche Gastro-Gründerpreis zählt zu den ganz großen Highlights der Veranstaltung. Er zeichnet besonders innovative und kluge Gastrokonzepte aus.

Wer sich noch bewerben möchte, kann dies ab sofort online tun.

Bildurheber: rclassenlayouts / 123RF Standard-Bild

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.