Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung

Kompetenzaufbau, Organisationsentwicklung und Mitarbeiterschulung sind die Kernpunkte der modernen Hotellerie. Hier kommt es darauf an, Ressourcen optimal zu nutzen und so Strategien für eine noch bessere Digitalisierung des Angebots zu erzielen. Das digitale Zeitalter bietet eine Menge Möglichkeiten und Chancen. Es liegt an den Hoteliers, diese effizient zu nutzen.

75 Prozent aller Freizeitreisenden und 65 Prozent aller Geschäftsreisenden nutzt die Suchmaschine Google für Ihre Hotelrecherche, zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von „Travel Study“ aus dem Jahr 2014. Auf der Welt gibt es knapp 6 Milliarden Mobiltelefone, die meisten von ihnen haben heute, ganz selbstverständlich, auch einen Internetzugang. Das macht die Suche nach geeigneten Hotels für den Nutzer einfach. Kataloge im Reisebüro wälzt daher kaum noch jemand. Für Hoteliers eine Chance, gezielt Gäste anzuwerben, aber auch gleichzeitig eine besondere Herausforderung.

Wettbewerb als Chance begreifen

Wer sich auf seine Zielgruppe konzentriert und im Wettbewerb einen differenzierten Standpunkt einnimmt, der kann erfolgreich die Möglichkeiten der digitalen Welt ausschöpfen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Podiumsdiskussion des „Travel Industry Clubs Austria“ anlässlich einer Expertenrunde im Salzburger Hotel „Goldener Hirsch“. Demnach müsse es den Hoteliers darum gehen, Alleinstellungsmerkmale auszuloten und das eigene Haus nicht nur für die Gäste anzupreisen, sondern es auch angemessen digital zu präsentieren.

Gemeinsam an einem Strang ziehen

Den Weg ins Internet finden inzwischen zwar viele Betriebe, doch die Seiten sind längst nicht optimal gestaltet und erfüllen nur beschränkt die Ansprüche der digitalen Welt. Hier herrscht großer Nachholbedarf. Für einzelne Häuser ist es schwer mitzuhalten, deswegen empfehlen Experten ein Zusammenschluss, um so ein größeres Zielpublikum erreichen zu können. Die rund 200 Romantik-Hotels haben es vorgemacht, nun liegt es an den übrigen Hoteliers, neue Konzepte wirken zu lassen und so die Herausforderung als Chance zu begreifen und diese gezielt zu nutzen. Neben einer gezielten Ressourcenentwicklung kommt es hier auch auf regelmäßige Weiterbildungen der Mitarbeiter an, denn die digitale Welt bleibt nicht stehen, sondern dreht sich immer schneller vorwärts.

Quelle: hottelling.net
Bild Urheber: gonin / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.