Heiße Getränke für kühle Tage

In der Gastronomie steigt die Nachfrage nach Außensitzplätzen. Auch jetzt im Winter. Deshalb gibt es hier ein paar leckere Tipps für warme Getränke, die den Gast gut aufheizen dürften und unbedingt den Weg auf die neue Getränkekarte finden sollten.

Winzerglühwein und Glühbier sind spannende Varianten altbekannter Getränkeklassiker im alkoholischen Bereich. Glühwein muss nämlich nicht immer fertig serviert und mit zahlreichen Gewürzen kredenzt werden. Stattdessen warten hochwertige Weinvariationen mit klangvollen Namen wie Dornfelder und Riesling auf willige Verkoster. Wein für Draußen bietet aber nicht nur den Vorteil der perfekten Rebe und eines formvollendeten Geschmacks. Weinflaschen sind außerdem sehr dekorativ zu drapieren, ebenso wie die Weinfässer und Weinkisten. Das verstärkt die Lust auf den edlen Tropfen. Wer Wein verschmäht ist oft ein Bierliebhaber und auch das gibt es jetzt in warmer Form. Neben trinkfertigen Sorten von so genanntem Glühbier haben Gastronomen hierbei auch die Möglichkeit, sich einfach selbst eine passende Mischung zu zaubern und den Gaumen des Gastes damit zu verwöhnen. Dazu kommt zum Bier noch Sauerkirschsaft, außerdem Honig, Zucker und klassische Weihnachtsgewürze wie Zimt oder Sternanis. Die Mischung macht’s und da jede ein bisschen anders ist könnte sich daraus die Chance ergeben, eine echt individuelle Hausmarke für Stammgäste zu kreieren.

Heiße Limonade oder lieber Hochprozentiges?

Neben überraschenden Wein- und Biervarianten bieten sich für den Außenbereich natürlich auch klassische Longdrinks an. Diese dürfen jetzt ruhig Hochprozentig sein, denn dann wärmt nicht nur das Getränk selbst, sondern auch gleich die Inhaltsstoffe. Gin und Wodka sind neben Whisky immer eine gute Grundlage, verfeinert wird das Ganze dann mit Ahornsirup, Orange, Nelke oder Zimt. Erlaubt ist, was den Duft von Weihnachten verströmt, denn das spricht unterbewusst das Gefühl von Behaglichkeit und Geborgenheit an. Wenn Alkohol ausfällt aus geschmacklichen Gründen oder für jüngere Gäste gibt es natürlich auch alkoholfreie Varianten gewärmter Getränke, wie zum Beispiel heiße Zitronenlimonade, verfeinert mit Ingwer oder grünem Tee. Hübsch serviert in einer Kasse spricht die Präsentation das Auge an und macht gleich Lust auf einen Schluck mehr. So lässt sich entspannt in die winterliche Außensaison starten.

Bildurheber: alexraths / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.