Franchise-Serie – Folge 4: Abacco´s Steakhouse

Fans von gutem Fleisch kommen im Abacco´s Steakhouse voll auf ihre Kosten und wer das auch bald selbst an den Tisch bringen will, der muss zunächst Franchise-Nehmer werden. Und das ist in Deutschland noch fast unentdecktes Land.

Bislang gibt es erst eine einzige Filiale des Abacco´s Steakhouse und die befindet sich seit 2014 in Stuttgart. Genauer in der Innenstadt, wo insgesamt über 380 Sitzplätze innen und außen für die Fleischliebhaber bereitstehen. Die Idee allerdings, die ist nicht typisch Deutsch, die stammt ausgerechnet aus der Schweiz. Dort läuft das Konzept, das eher auf amerikanische Wurzeln schließen lassen würde, bereits seit 10 Jahren sehr erfolgreich. Weitere Länder, insbesondere auch Deutschland, sollen jetzt nach und nach folgen. Die Nachfrage nach einem guten Steak, frisch zubereitet direkt am Tisch und gegart auf einem heißen Stein, sollte schließlich groß genug sein. Dazu gibt es leckere Beilagen, Kartoffeln, Pommes und natürlich Getränke. Das Ambiente ist gehoben, die Preise allerdings bleiben fair und relativ niedrig im Vergleich zu vielen anderen Steakhäusern der Region.

Das perfekte Steak braten und servieren

Um selbst ein Abacco´s Steakhouse zu eröffnen brauchen interessierte Gastwirte zunächst einen Schufanachweis und genug Eigenkapital, um sich in die Kette einzukaufen. Sie müssen dann für die Lizenzen natürlich auch einen gewissen Prozentsatz vom Umsatz abgeben. Doch zunächst gilt es die Bewerbungsunterlagen schriftlich einzureichen. Anschließend wird ein Bewerbungsgespräch geführt.

Stimmt dann alles und das Franchise-Unternehmen ist zufrieden, dann erfolgt ein Training und Coaching über alle Schritte die es später braucht, um das Restaurant stimmig zu führen. Auch hier geht es letztendlich darum, dass jedes Abacco´s Steakhouse gleich geführt werden muss, dazu zählt nicht nur die Einrichtung und das Angebot auf der Speisekarte, sondern auch die Zubereitung der Speisen und deren Präsentation auf dem Teller. Das soll stets die gleiche hohe Qualität garantieren. Sind alle Ansprüche erfüllt, steht einem erfolgreichen Eintritt in die Systemgastronomie, zumindest in diesem Fall, nichts mehr im Wege.

Mehr Informationen: www.abaccos-steakhouse.de

zur Serie: 15 Franchise Systeme in der Gastronomie

Bildurheber: karandaev / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.