Ein Nachhaltigkeitswörterbuch für die Hotellerie

Manchmal braucht es einfach mehr Worte, um zu beschreiben wie großartig Umweltschutz geht. Das dachte sich wohl auch Infracert und hat deshalb ein Wörterbuch zum Thema Nachhaltigkeit herausgebracht, speziell für die Hotellerie.

Hinter dem Begriff Infracert verbirgt sich das Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie. Und das beschäftigt sich nicht nur mit der praktischen Seite der Entwicklungen zum Thema Nachhaltigkeit, es beleuchtet auch den theoretischen Teil und hat deshalb jetzt sogar ein eigenes Wörterbuch herausgebracht. Darin finden sich allerhand Begriffe rund um den Umweltschutz, wie “ökologisch” oder auch “grün”. Insgesamt ist das Werk 150 Seiten lang und führt darin so ziemlich alle gängigen Vokabeln zum Thema, eben von A bis Z. Der Druck erfolgte natürlich klimaneutral, ebenso wie der Versand. Die Seiten bestehen aus Recycling-Papier und sind jeweils 15 mal 15 Zentimeter groß. Also ein handliches, wenngleich umfangreiches Nachschlagewerk für die gesamte Branche.

Viel Worte um Nichts? Mitnichten!

Da mag sich der Eine oder Andere unweigerlich die Frage stellen, wozu brauche ich das? Oder auch: Weiß ich nicht schon genug über das Thema Nachhaltigkeit? Die Verfasser des Wörterbuchs sind sich sicher, dass in diesem Sektor jeder noch etwas lernen kann. Dabei geht es weniger um die reine Begriffssuche als vielmehr um die Erkenntnis, in unterschiedlichen Bereichen vielleicht mehr den betriebsinternen Fokus auszurichten und den Umweltschutz dadurch noch gezielter anzugehen. So lässt sich der operative und adminstrative Alltag im Hotel ökologischer gestalten, auf diese Weise sieht die Zukunft vielleicht noch grüner aus?

Zusätzlich zum normalen Einsatz im Hotel könnte das Werk auch zielführend sein, um Mitarbeiter bei Schulungen besser vorzubereiten auf einen Hotelalltag der gewissen Trends unterworfen ist und sich so gleichermaßen hervorhebt von der Konkurrenz. Laut aktuellen Studien sind immer mehr Touristen daran interessiert, grünen Urlaub zu machen und das geht nur in einem Umfeld, dass darauf vorbereitet ist und sich als ökologisches Haus präsentieren kann. Deshalb ist es hilfreich, eine Lektüre zur Hand zu haben und die können Interessenten jetzt direkt bestellen und zwar im www.greenline-shop.com.

Bildurheber: belchonock / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.