Eigene Hotel-App fördert Kommunikation mit dem Gast

Eine eigene App zur Interaktion mit den Gästen zu haben, macht nicht nur den Kontakt zum Gast auf kurzem Wege möglich. Sie stellt auch ein unverzichtbares Tool zur interaktiven Gästebindung dar, das auch zu Werbezwecken eingesetzt werden kann.

Was eine Hotel-App leider nicht kann ist, vollkommen autark zu arbeiten. Was sie braucht ist Input und den bekommt sie auch. Mit der neuartigen Gastfreund-App ist es Hotelbetreibern möglich, eine auf sie zugeschnittene App entwickeln zu lassen, die als Aushängeschild des Betriebes gilt und dem Gast ein einmaliges Erlebnis bereitet. Alles, was es dazu braucht ist ein mobiles Endgerät, wie ein Smartphone oder Tablet. Die App kann eigenständig und individuell designt werden und kommt mit allen Features, die gewünscht sind. Neben einem Chatsystem sind das auch Reservierungsmöglichkeiten für unterschiedliche Angebote, Push-up Werbungen, Check-In and Out und noch so vieles mehr. Auf diese Weise ist der Hotelbetreiber immer nah am Gast, kann ihn nicht nur studieren und sich seine Wünsche und Gewohnheiten einprägen, sondern auch direkt auf Fragen reagieren. Das macht den Kontakt noch zielgerichteter, als dies nur in Form einer Rezeption möglich wäre.

Eine App, die verbindet.

Einmal die App heruntergeladen, gibt es auch außerhalb des Hotelalltags für den Gast die Möglichkeit, am Ball zu bleiben. Er kann sich über Events und Veranstaltungen informieren, von Angeboten profitieren und seinen nächsten Urlaub ganz bequem buchen. Um auch vor Ort keine Langeweile aufkommen zu lassen, findet er schon vorab eine Liste an spannenden Möglichkeiten, Ausflüge zu planen, schick Essen zu gehen oder Wellness zu genießen. Ist er zufrieden, hinterlässt er eine Bewertung und erzählt auch seinen Freunden, Bekannten und Verwandten davon. Einfacher kann es nicht sein, an einem virtuellen Ort einfach alles zu vereinen, was Gästebetreuung ausmacht.

Bildurheber: LDProd

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.