E-Tankstellen als Wettbewerbsvorteil für Hotels

Immer mehr Hotels in Großstädten wie München bieten ihren Gästen eigene Ladestationen für die Elektroautos an. Das verschafft ihnen aufgrund steigender Nachfrage natürlich einen Vorteil im Wettbewerb mit der Konkurrenz und das, ohne einen großen Kostenaufwand zu betreiben. Eine neue Chance für Hoteliers.

Die Anreise mit dem umweltschonenden Elektroauto, eine Stellmöglichkeit gleich am Haus und mit ihr die Chance, das Auto direkt aufzutanken. Eine Möglichkeit die bereits in einigen großen Hotels besteht, als besonderer Service für alle Gäste. Alles was es dazu braucht ist eine Ladetechnik mit einem Typ2-Stecker, sowie eine vernünftige und stabile Versorgungssicherheit. Damit es während des Aufladens nicht zu Versorgungsengpässen kommt lohnt es für Hoteliers daher, mit dem örtlichen Stromversorger zu sprechen und so eventuellen Problemen vorzubeugen. Daneben braucht es allenfalls ausreichend große Stellflächen, denn das Aufladen kann schon einige Zeit in Anspruch nehmen.

Ladestationen, Verleihservice und vieles mehr

Bislang ist das Aufladen der Elektroautos vielerorts noch ein echtes Problem. Gerade bei einer längeren Anreise muss sich der Gast so umständlich über das Internet über entsprechende Standorte informieren oder diese an der Rezeption erfragen, oft liegen diese weit abseits der Hotels. Da ist es umständlich das Auto für längere Zeit aufzuladen. Dabei steigt ständig die Nachfrage nach Ladestationen, schließlich nimmt die Zahl der stolzen Besitzer solcher Elektroautos stetig zu. Höchste Zeit also, entsprechend nachzurüsten und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.