E-Mobilitätslösungen kommen in der Hotellerie an

Der E-Mobilitätsmarkt wächst und damit auch die Nachfrage nach entsprechenden Lösungen zum Aufladen beziehungsweise Nachtanken. Deshalb hat sich der Hotelverband Deutschland kürzlich mit ENGIE Deutschland zusammengeschlossen, um Lösungen für die Tourismusbranche auf den Weg zu bringen.

Kundenfreundlich, entgegenkommend und praktisch soll er sein, der Service in Hotels und der Gastronomie. Dazu gehört neuerdings auch das Aufladen des E-Mobils, denn Elektroautos fahren immer mehr auf den Straßen herum und die brauchen regelmäßig eine entsprechende Steckdose, um ihre Leistung voll zu entfalten. Aus diesem Grund hat sich jetzt der Hotelverband Deutschland mit ENGIE Deutschland zusammengetan um dafür zu sorgen, dass sich Betriebe unkompliziert mit den neuen Systemen ausstatten lassen können. Von dem Bereitstellen entsprechender Steckdosen und Säulen über die Abrechnungen mit den Kunden bis zur Wartung kommt hier alles aus einer Hand. Das macht es für Hotels und Gaststätten einfach und komfortabel, den neuen Service in ihr Angebot zu integrieren und entsprechende Stellplätze zur Verfügung zu stellen.

Neuer Service mit leichten Anlaufschwierigkeiten

Für den Gast bedeutet das, noch während er im Hotelzimmer schläft oder ein leckeres Abendessen einnimmt, kann er vom Aufladeservice profitieren und mit einem vollen Auto weiterfahren. Ein Service mit steigender Nachfrage, denn immer mehr Elektroautos sind auf Deutschlands Straßen unterwegs. Noch ist es für Fahrer schwierig, flächendeckend Steckdosen zu finden. Mit dem neuen Service könnte sich das bald ändern. Damit das klappt, stehen sogar Fördermittel zur Verfügung. Auch die Beratung darüber, wo es die Gelder gibt und wie hoch sie sind übernimmt das Dreamteam ENGIE Deutschland und Hotelverband Deutschland. Insgesamt also ein gutes Angebot, um entsprechend auszubauen und den Service weiter zu steigern, sind sich Branchenkenner einig. Nun muss nur noch die Bekanntheit des neuen Leistungsspektrums steigen, schon kann es losgehen mit dem Elektro-Tanken für Jedermann.

Bildurheber: vadimgozhda / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.