Durch Food Morphing umweltfreundlicher kochen

Nudeln erfreuen sich weltweit größter Beliebtheit. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen. Die meisten davon benötigen viel Verpackungsmaterial, was alles andere als umweltfreundlich ist. Forscher haben sich diesem Problem angenommen.

Wer Nudeln kauft, erhält die begehrten Eierteigwaren meist in sehr voluminösen Verpackungen. Da viele Sorten durch ihre Form mehr Raum einnehmen als beispielsweise die einfachen Spaghetti, fällt deutlich mehr Müll an. Durch Food Morphing könnte dieser Abfallberg zukünftig deutlich reduziert werden.

Nudeln werden nachhaltig

In den Verkaufsregalen der Supermärkte fällt auf, dass die meisten Nudeln so abgepackt sind, dass beim Verbrauch viel Kunststoffabfall übrig bleibt. Dies liegt vor allem daran, dass viele Sorten eine besondere Form besitzen, die sich erst beim Kochen vollständig entwickelt. Bestes Beispiel sind die beliebten Penne, die deutlich mehr Verpackungsmaterial benötigen als Spaghetti. Wissenschaftler der US-amerikanischen Carnegie Mellon University haben sich mit der Formveränderung der Pasta während des Kochvorgangs genauer auseinander gesetzt und einige interessante Erkenntnisse gewonnen, aus denen eine innovative Morphing Pasta entstanden ist.

Großes Ziel der Forscher war es, Pasta vor allem nachhaltiger für den Verbraucher zu gestalten und außerdem den Kochvorgang selbst umweltfreundlicher zu gestalten. Dazu haben die Wissenschaftler das Formverhalten der Nudelsorten optimiert. Als Ergebnis der Untersuchungen entstand eine neuartige Technologie, mit deren Hilfe die Oberfläche des Teiges mit Wasser und Hartweizengrieß eine spezielle Behandlung erfährt.

Auf diese Weise ist es gelungen, Ressourcen zu schonen. Es konnte Verpackungsmaterial reduziert, der Kochvorgang effizienter gestaltet und auch Transportkosten eingespart werden. Dies liegt daran, dass die Morphing-Pasta flach gehalten ist und sich dadurch platzsparender verpacken lässt. So fällt weniger Verpackungsabfall an. Außerdem sind die flachen Nudeln viel schneller gar gekocht als andere Sorten. Danken wir dem Food Morphing.

Bildurheber: congerdesign

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.