Die Erfolgsfaktoren der Gastronomie

Unternehmerische Kompetenz, ein klares Konzept, Wettbewerbsfähigkeit, gutes Personal und ein passender Standort sind typische Erfolgsfaktoren. Doch hier soll nun ein Faktor genauer unter die Lupe genommen werden. Die Digitalisierung der Gastronomie.

Auswirkungen der Digitalisierung

Das Gästeverhalten hat sich zuletzt aufgrund der Digitalisierung und damit einhergehenden neuen Möglichkeiten der Vernetzung stark verändert. 85% aller neuen Restaurantbesuche entstehen allein aufgrund von Internetrecherche. Einhergehend mit der riesigen zur Verfügung stehenden Informationsmenge im Internet, ist der Vergleich verschiedener Angebote. Eine professionelle Internetpräsenz und Social Media Aktivität sind deshalb für die breite Masse der Gastronomen unverzichtbar geworden. Eine schöne Website, gute Bewertungen und verlockende Bilder sind dabei aber durchaus nicht alles. Die moderne Gesellschaft wird merklich immer bequemer und anspruchsvoller. Online Lieferservices, Abholmöglichkeiten und eine mit neuesten Trends erweiterte Speisekarte, die auch als QR-Code verfügbar sein muss, sind vor allem seit der Corona-Pandemie nicht mehr weg zu denken. Neue Angebote und Abwechslung erfreuen die Gäste. Es sollte dabei jedoch auf die Wünsche und Interessen der Zielgruppe geachtet,  nicht einfach jedem Trend blind gefolgt werden.

Aus der Masse herausstechen

Die immer besser werdende Vernetzung und Mobilität erschweren gleichzeitig auch die Kundenbindung für die Gastronomiebetriebe. Einen Stammgast zu bekommen oder bestehende zu halten wird durch die vielen Angebote immer schwieriger. Die Differenzierung von anderen Gastronomieunternehmen ist daher von äußerster Wichtigkeit. Zusatznutzen müssen daher im Internetauftritt ersichtlich sein. Von einer einfachen Reservierungsmöglichkeit bis hin zum Kochkurs ist hier alles denkbar. Wichtig ist nur, dass die reale Leistung den aus dem Internetauftritt entstandenen Erwartungen gerecht wird.

Trotz all dieser Faktoren siegt am Ende immer die Qualität. Zwar können durch die genannten Maßnahmen mehr Kunden angelockt werden, wer sich allerdings einen nachhaltigen und zufriedenen Kundenstamm aufbauen möchte, muss weiterhin auf geschultes Personal, Zuverlässigkeit, gutes Essen und ein effizientes Controlling setzen. Klar wird: Es gibt nicht den einen richtigen Weg, um erfolgreich in der Gastronomie zu werden. Das Beachten der genannten Faktoren setzt aber jedenfalls einen Grundstein für die richtige Richtung.

Bildurheber: j

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.