Die besten Bars der Welt

In der internationalen Liste „World`s 50 Best Bars“ zu erscheinen, kommt der Verleihung eines „Oscars“ gleich. Barbesitzer auf der ganzen Welt träumen davon, einmal ihren ganz speziellen „Oscar“ zu bekommen. Doch dass ein Gewinner bereits die Schließung seiner prämierten Bar plant, ist eher selten.

Wer es in die „World`s 50 Best Bars 2018“ geschafft hat, gilt als großer Gewinner der Barszene weltweit. Auch deutsche Bars haben es in diese „Hitliste“ geschafft. Der große Abräumer plant jedoch schon den Ausstieg.

Spitzenreiter aus London

Recht eindeutig gewann die Londoner Bar „Dandelyan“, die im vergangenen Jahr schon den zweiten Platz belegte. Diese spezielle Bar zeichnet sich vor allem durch das perfekte Zusammenspiel aus stilvollem Ambiente und exzellentem Personal aus. Die beiden Barkeeper konnten bereits zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben gewinnen. Die Bar selbst befindet sich im Mondrian Hotel. Es heißt allerdings, dass der Besitzer dieses Juwel im kommenden Jahr schließen will.

Auch der zweite Platz blieb dieses Jahr in London. Die „American Bar“ ist im Savoy Hotel zu finden und kann auf eine langjährige Geschichte zurückblicken. Seit knapp 130 Jahren genießen Gäste aus aller Welt die Cocktails der großartigen Bartender.

Platz 3 nach New York

Im „Manhattan“ in New York können die Gäste eine enorme Vielfalt unterschiedlichster Whiskeysorten erleben und in angenehmer Atmosphäre genießen. Selbstverständlich umfasst das Angebot auch zahlreiche Cocktails und andere Getränke.

Auch 2 deutsche Bars in den Top 50

Unter die besten 50 Bars der Welt schafften es tatsächlich auch 2 deutsche Locations. Sie begeisterten durch ihre kreativen Drinks und ihre außergewöhnlichen Konzepte. Im „Schumann`s“ in München können die Gäste die kreative Vielfalt der vom Chef persönlich kreierten Drinks erleben. Die Bar konnte den 43. Platz für sich beanspruchen.

Das „Buck and Breck“ in Berlin begeisterte mit seinem mystischen Konzept. Die Bar gilt als besonders angesagt und bietet den Gästen ein außergewöhnliches Genusserlebnis. Sie landete auf Platz 48 der Top 50.

Bildurheber: fedorkondratenko / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.