Die 5 außergewöhnlichsten Restaurants Deutschlands

Um in der Gastronomie für Aufsehen zu sorgen, ist eine große Portion Kreativität nötig. Einigen Gastronomiebetrieben ist es auf ungewöhnliche Weise gelungen, ihren Gästen ein unvergessliches Genuss-Erlebnis zu ermöglichen.

Der Mensch isst jeden Tag. Um diese Routine ein wenig zu unterbrechen, bieten einige Gastronomiebetriebe ihren Gästen weit mehr als nur ein Essen. Sie sorgen mit ihren außergewöhnlichen Konzepten für Abwechslung bei der Nahrungsaufnahme.

1.     Essen hinter Gittern

In Rüdesheim können Gäste im Gefängniskeller „Bollesje“ ein schmackhaftes Menü hinter Gittern genießen. Dazu werden sie stilecht eingekleidet und in eine Gefängniszelle gesperrt. Natürlich gibt es mehr als die nüchterne Gefängniskost. Die Gäste dürfen sich auf ein Mehr-Gänge-Menü freuen.

2.     Zurück ins Mittelalter in Berlin

In Berlin gibt es mit dem Restaurant „Tafelrunde“ einen Gastronomiebetrieb, der seine Gäste ins Mittelalter entführt. Wer das Essen der damaligen Zeit auf zünftige Art und Weise erleben möchte, ist hier goldrichtig. Mägde und Knechte bedienen die Gäste in alten Gewändern, und gespeist wird natürlich ohne Besteck. Met aus dem Trinkhorn gehört auf jeden Fall zum Mahl.

3.     Mobil speisen mit amerikanischem Flair

Wer die typisch amerikanischen Diner mag, sollte Dinnerhopping in München probieren. Dabei handelt es sich um einen alten Schulbus, der als Partybus gebucht werden kann und der im amerikanischen Stil gestaltet wurde. Mit diesem Gefährt können Genuss und Sightseeing direkt miteinander verbunden werden.

4.     Essen auf Rädern? Nein, Essen auf Schienen

In Hamburg und in Dresden gibt es die sogenannten Achterbahn-Restaurants. Diese bieten ihren Gästen ein ganz besonderes Genusserlebnis. Die Gäste bestellen ihr Essen per Computer und erhalten dieses schließlich über ein geniales Schienensystem automatisch direkt an den Tisch geliefert. Das Ganze ähnelt dem System einer Achterbahn und ist für die Gäste ein interessantes Erlebnis.

5.     Im Dunkeln essen – volle Konzentration auf das Geschmackserlebnis

In der unsicht-BAR in Köln können Gäste ausprobieren, wie es ist, sich voll und ganz auf den Geschmack ihres Essens zu konzentrieren. Es gibt keinerlei Ablenkung, da es im ganzen Restaurant absolut dunkel ist. Natürlich ist es nicht leicht, das Fleisch in völliger Dunkelheit zu schneiden und das Glas zu finden. Aber genau dies macht den Besuch in der unsicht-BAR zu einem außergewöhnlichen Erlebnis.

Bildurheber: amoklv / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.