Deutsche urlauben am liebsten im eigenen Land

Das Hotel- und Gaststättengewerbe in Deutschland darf sich auf ein gutes Jahr freuen, denn Deutsche bevorzugen Urlaub im eigenen Land. Und auch die Ausländer kommen gern nach „good old germany“.

Egal ob Wandern in den Bergen, Städtetouren oder entspannte Tage an der See. Es gibt viele schöne Plätze in Deutschland. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Deutsche dazu entscheiden, das eigene Land näher zu erkunden. Die Krisen der beliebten Urlaubsregionen in der Türkei, Griechenland und Ägypten tun ihr Übriges dazu bei, dass Deutschland als Reiseland immer attraktiver wird.

So verzeichnete das Statistische Bundesamt für das erste Halbjahr 2017 205,1 Millionen gebuchte Übernachtungen und zwar von deutschen und ausländischen Reisenden. Das macht ein sattes Plus von drei Prozentpunkten gegenüber den Zahlen vom ersten Halbjahr des Vorjahres. Insgesamt ist die Übernachtungsrate der ausländischen Gäste auf 3 Prozent gestiegen und liegt jetzt bei 36,7 Millionen. Im Vergleich zum Gesamttourismus machen also den größten Teil der Übernachtungen die Deutschen selbst aus.

Sommersaison lässt Kassen klingeln

Allein für den Monat Juni, einem der Hauptreisemonate aufgrund der beginnenden Feriensaison, stieg die Übernachtungsrate um 10 Prozent gegenüber dem Juni 2016 und erreichte 45,7 Millionen. Davon machten 38,3 Millionen Übernachtungen inländische Reisende aus, 7,4 Millionen Reisende kamen aus dem Ausland. Das entspricht einem Wachstum von 11 Prozent bei den deutschen Gästen und immerhin 3 Prozent bei den Gästen aus dem Ausland.

Ähnliche Zahlen dürften sich auch für die Monate Juli und Oktober ergeben. In den Urlaubsregionen am Meer flacht die Übernachtungsrate dann für gewöhnlich wieder ab, dafür freuen sich die Bergregionen über zahlreiche Winterreisegäste, die dort zum Wandern und Skifahren anreisen. Es bleibt abzuwarten, ob sich der deutsche Tourismussektor auch in den kommenden Jahren von einer so guten Seite zeigt. Das liegt wohl nicht allein an der Attraktivität Deutschlands als Reiseland, sondern auch an den Reisebedingungen für die beliebten Regionen im Ausland.

Bildurheber: cienpies / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.