Das vergessen Hotelgäste am häufigsten

Kaum neigt sich der Urlaub dem Ende zu, sind viele Touristen mit dem Kopf schon wieder bei der Heimreise. Deshalb passiert es erstaunlicherweise sehr oft, dass Gegenstände in den Hotelzimmern zurückgelassen werden. Welche das am häufigsten sind, dazu gibt es jetzt eine aktuelle Studie.

Gerade erst hat der Touristikkonzern TUI France ermittelt, welche Gegenstände von Touristen nach dem Urlaub eigentlich am häufigsten vergessen werden. Ganz vorn auf der Top 10 Liste rangiert dabei das Smartphone. Noch schnell einen Anruf tätigen oder eine SMS aus dem Urlaub verschicken, das gute Stück irgendwo kurz ablegen und schon schließt sich die Zimmertür und das Smartphone bleibt zurück. Wie gut, dass Hotels diese Gegenstände in der Regel einsammeln und für den vergesslichen Gast aufbewahren. Neben dem Smartphone gibt es aber auch noch andere Dinge, die scheinbar gerne zurückbleiben. Platz 2 belegt dabei der Reisepass, was spätestens am Flughafen zu einem echten Problem werden kann. Danach folgen Unterwäsche, ganze Koffer, Badesachen und die Kuscheltiere der Kinder. Dicht gefolgt von Schlüsseln, Schmuck, Strandspielzeug und Sonnenbrillen. Während es beim Spielzeug sicherlich noch zu verschmerzen ist, wenn Eimer und Schüppchen den Weg nicht bis in den heimischen Sandkasten finden, ist es bei Schlüsseln und anderen Wertgegenständen schon wichtig ein verlässliches Hotel zu haben, dass einem die Sachen nachschickt oder sie zur Abholung bereitstellt. Bei Reisen ins Ausland kann das natürlich eine Weile dauern, doch zum guten Service gehört das in jedem Fall dazu.

Skurriles aus Zimmerfunden

Übrigens gab es auch sehr skurrile Dinge, an die sich Gäste bei ihrer Abreise offenbar einfach nicht erinnern konnten. So ließ ein Paar sein Pferd zurück, ein anderes sogar ein Familienmitglied, nämlich die Schwiegermutter. Ob versehentlich oder absichtlich ist hier nicht überliefert. Sogar ein Holzbein und einen Staubsauger fand das Hauspersonal schon verlassen auf, als sie nach der Abreise der Gäste das Zimmer reinigen wollten. Es gibt also allerhand seltsame Reisebegleiter mit denen sich Touristen umgeben. Schön ist es, wenn diese auch nach dem Urlaub wieder mit zurück kommen.

Bildurheber: sculder1909 / 123RF Standard-Bild

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.