Auszeichnung Hundefreundlichstes Hotel vergeben

Für einen Urlaub mit Hund müssen verschiedene Voraussetzungen geschaffen sein. Die Vierbeiner müssen im Hotel willkommen sein, und die Angebote des Hauses entsprechend angepasst werden. Um den begehrten Pokal für das hundefreundlichste Haus zu erhalten, muss das sogenannte Gesamtpaket absolut stimmen.

Jahr für Jahr hoffen Hotels, Pensionen und andere Beherbergungsbetriebe darauf, den begehrten Pokal für das hundefreundlichste Hotel zu ergattern. Der Pokal wird von hundehotel.info vergeben und dient Hundehaltern als Wegweiser für den Urlaub mit ihrem Vierbeiner.

Bayern besonders erfolgreich

Bei der Vergabe des Pokals für das hundefreundlichste Hotel wurden 550 Hotels aus Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz genauer unter die Lupe genommen. Die Auszeichnung wird von dem österreichischen Urlaubsportal hundehotel.info vergeben. Besonders erfolgreich waren bayerische Hotels. Von 50 verliehenen Auszeichnungen gingen allein 5 nach Bayern.

Besonders hervorzuheben ist dabei das Landhotel Haus Waldeck in Phillippsreut. Dieses bayerische Hotel konnte den Spitzenplatz belegen. Das Hotel hat sich auf Gäste mit Vierbeinern spezialisiert und gewährt den Hunden Zugang zu nahezu allen Räumlichkeiten innerhalb des Hauses. Auch für sportliche Aktivitäten ist gesorgt. Es gibt eine Hundesporthalle und einen speziellen Badeteich für die Fellnasen. Ein besonderes Highlight ist auch der 600 Quadratmeter große Hundeplatz, der mit Rindenmulch ausgelegt ist.

Den zweiten Platz belegte ein Salzburger Hotel. Dabei handelt es sich um das Grimming Dogs & Friends in Rauris. Das Hotel Magdalena in Ried im Zillertal landete auf dem dritten Platz.

Aber auch in Sachsen machen Hunde gern Urlaub. Das Berghotel Steiger in Schneeberg punktet mit kulinarischen Genüssen. Hier gibt es für die Vierbeiner sogar eine eigene Speisekarte.

Bildurheber: soloway / 123RF Standard-Bild

Ein Kommentar

  1. Ich bin froh darüber das es immer mehr hundefreundliche Hotels gibt, die auch an das Wohl der Vierbeiner denken. Schließlich möchte man auch im Urlaub auf seine treue Fellnase nicht verzichten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.