Arbeit in der Hotellerie: Ungewöhnliche Jobs

Wer in der Hotellerie einen Arbeitsplatz sucht, denkt dabei meist an die altbekannten Berufe. Wer sich aber weltweit orientiert, wird einige Jobs finden, die alles andere als gewöhnlich sind. Dadurch kann die Arbeit in der Hotellerie zu einer spannenden Herausforderung werden.

Die klassischen Berufe der Hotellerie kennt wohl jeder. Aber die Hotellerie hält auch einige außergewöhnliche Tätigkeiten bereit, die abwechslungsreich, spannend und äußerst interessant sind. Wer eine neue Herausforderung sucht, sollte aufmerksam weiterlesen.

Internationale Hotellerie mit spannenden Aufgaben

Die Branche der Hotellerie bietet ein breit gefächertes Spektrum unterschiedlichster Aufgaben. Einige davon sind kurios und aufregend gleichermaßen. Wer sich international orientiert, könnte beispielsweise als Wildlife-Manager tätig werden. In Afrika bieten Luxus-Lodges in Zusammenarbeit mit Wildreservaten ein umfassendes Programm für ihre Gäste an. Um sicherzustellen, dass alles nachhaltig und umweltfreundlich organisiert und umgesetzt wird, arbeitet dort ein Wildlife-Manager.

Wie wäre es denn mit einer Tätigkeit als Island Host? Dieser kümmert sich auf dem Milaidhoo Island auf den Malediven ganz besonders um die Hotelgäste. Jeder Gast hat seinen eigenen Island Host, der seine Wünsche gern erfüllt. Er organisiert gern romantische Dinner, Schnorchelausflüge und andere Exkursionen. Auf Wunsch packt er sogar die Koffer, damit die Gäste ihren Urlaub bis zur letzten Sekunde voll auskosten können.

Wer das Meer liebt und gern surft, könnte als Surflehrer für Vierbeiner in der Hotellerie Fuß fassen. Auf Hawaii ist dieser Beruf längst etabliert. Aber inzwischen haben auch andere Regionen weltweit erkannt, dass die Gäste die Vorstellung, mit dem eigenen Vierbeiner zu surfen, einfach lieben.

Viele Gäste feiern im Urlaub besonders gern und wachen nicht selten mit einem üblen Kater auf. In einigen Hotels kümmert sich nun ein spezieller Kater-Concierge um sie. Dieser versorgt sie mit den besten Anti-Kater-Cocktails und versucht, die Nachwirkungen der durchzechten Nacht so gering wie möglich zu halten.

In Großbritannien legen einige Hotels besonderen Wert darauf, ihren Gästen eine angenehme Nachtruhe zu bescheren. Sie beschäftigen menschliche Bettwärmer, die die Betten ihrer Gäste, mit speziellen Thermoanzügen ausgerüstet, gerne vorwärmen. Auch an einer Gute-Nacht-Geschichte mangelt es nicht. Gute-Nacht-Geschichten-Erzähler kümmern sich um die Gäste und halten Geschichten aus allen erdenklichen Genres bereit.

Bildurheber: rawpixel / 123RF Standard-Bild

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.